Nadine und Peter

Vor ein paar Tagen durfte ich die standesamtliche Hochzeit von Nadine und Peter als Hochzeitsfotograf begleiten. Im Vorgespräch haben wir dann so einige Abläufe besprochen, wer mit wem fotografiert werden soll, damit wir dann den knappen Zeitplan zwischen Trauung, Sektempfang und Essen einhalten konnten, um doch noch genug Zeit für ein kleines Hochzeitsshooting zu finden. Was soll ich sagen es hat super geklappt, am Abend zuvor kam eine Mail an, der eine Liste angehängt war, wer mit wem doch bitte mit dem Brautpaar für die Ewigkeit festgehalten werden soll.

Die beiden waren dann am Hochzeitstag richtig gut drauf, auch die Nervosität hielt sich in Grenzen. Wie es dann so ist am Hochzeitstag zuerst der Friseur, dann kam die Visagisten Silke Rüdiger zum Einsatz, um das Werk an der Braut zu beenden. Beide hatten vor auch noch ein paar andere Fotos zu machen, was mir natürlich am meisten Spaß gemacht hat, auch das Kugelpanorama kam bei dem Rund vierzig Gästen lustig an. Ich hatte gedacht, dass dies schon bei vielen bekannt sein würde, aber nur ein Gast wusste, was ich vorhatte und schon ging der Spaß los. Danach haben es alle geschafft, pünktlich zum Festessen zu kommen. Viel Spaß mit den Bildern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.