Nachtshooting in Hamburg

Letzten Freitag war es dann soweit ein Nachtshootingworkshop in Hamburg. Obwohl es nur ein kleiner Kreis war, da es wegen der Sommergrippe einige Absagen gab, fehlte es nicht an guter Stimmung. Als wir unseren Standort an der Brücke gegenüber dem Wasserschlösschen bezogen hatten, waren dort schon so um die 6 andere Fotografen. Also mittlerweile eines der beliebtesten Fotomotive. Am Tag geht man an dem unscheinbaren Gebäude vorbei, jedoch kaum kommt die blaue Stunde und die Lichter in der Speicherstadt gehen an, bekommt alles einen Lichterzauber. Also kurz die Theorie erzählt und dann ging es an die Kamera. Nach vielen probieren und üben kam dann der AHA Effekt bei den Teilnehmern und die ersten Erfolgserlebnisse stellen sich ein. Jetzt wollten wir noch einen Standortwechsel entlang der neuen Hafencity, zum Museumshafen, fanden wir noch eine Reihe von Motiven. Einige Bilder seht ihr hier. Solltet jetzt der eine oder andere Lust dazubekommen eine kurze Mail für eine Terminanfrage oder aber auch mal unter Termine Workshops schauen. Allen beteiligten hat es jedenfalls viel Spaß gemacht. Negativpunkt war, dass um 24 Uhr alle Gaststätten geschlossen waren und wir keinen Abschlusstrunk nehmen konnten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.