Nachtfotografie

< zurück zum Hauptmenü Fotoworkshops

Dauer ca. 3-4 Std. Wobei ca 1 Std. Theorie

Zielgruppe sind hier Anfänger und Einsteiger, die bereits Grundkenntnisse mit Ihrer Spiegelreflexkamera haben und nun Ihr Wissen um die Nachtfotografie erweitern möchten.

Ziel ist es das Du nach diesem Workshop selbst in der Lage bist, beeindruckende Aufnahmen mit wenig Licht zu machen. Was ist die „Blaue Stunde“? A, S, M welches ist der richtige für die Nachtfotografie. Blende, ISO und Verschlusszeit, was passiert da mit dem Bild. Wie lese ich das Histogramm meiner Kamera richtig. Ist JPEG das richtige Format oder ist RAW besser.

Mitbringen solltest Du Deine Spiegelreflexkamera mit Objektiv, leere Speicherkarte, vollen Akku (nicht umgekehrt), Stativ (Stativplatte nicht vergessen), Bedienungsanleitung (zum Nachschlagen), kleine Taschenlampe und viel gute Laune.

Der Ablauf ist, das Ihr nach der Anmeldung Uhrzeit und Startort bekommt. Von ein bisschen Nieselregen und Wind werden wir uns nicht einschüchtern lassen. Sollte jedoch das Wetter überhaupt nicht mitspielen, müssen wir den Termin verschieben.

 Preis Nachttour (45.-€ ) je Person.

(Gruppen nicht mehr als 6 Personen)